Soziale Politik & Demokratie Nr. 482

Die „Soziale Politik & Demokratie“ Nr. 482 ist am 31. Januar 2023 erschienen (24 Seiten).

Scholz-Regierung: Kampfpanzer gegen Russland.
„Stopp dem Krieg!“
„Stopp aller Waffenlieferungen!“
„Für Waffenstillstand sofort!“

Sozialer Krieg gegen das eigene Volk:
300 Milliarden für Kriegsaufrüstung, 4,7 % Reallohnverlust für die Beschäftigten

>>> Aus dem Inhalt: <<<

Vorankündigung: Nein zum Krieg am 24. Februar 2023 in Berlin. Kundgebung am Brandenburger Tor.

Tarifkampf: Post, TVöD etc. – Verteidigung der Reallöhne. Befreiung aus den Armutslöhnen (S. 4-6)

Krankenhaus: Wie weiter gemeinsam für eine gute Gesundheitsversorgung für Alle streiten? (S. 7-10)

Schule: Wir brauchen einen Erzwingungsstreik für kleinere Klassen (Seite 11)

Hochschule: Initiativen für einen TVstud (S. 11-12)

Flächentarifvertrag: Ein Tarifvertrag dient dem Schutz der Beschäftigten und darf kein vom Arbeitgeber auslegbares Regelwerk sein. Interview mit einem Gewerkschaftskollegen der FU Berlin (S. 13-14)

Deindustrialisierung: Betriebsschließung von Borbet in Solingen (S. 15)

Nein zum Krieg: Veranstaltung mit Özlem Demirel (MEP, Die Linke) in Köln (S. 17-18)

Nein zum Krieg: Die ostdeutschen Massenproteste im Herbst – Rückblick und Ausblick (S. 19)

Frankreich: Aktionstag gegen die Renten„reform“ am 19. Januar 2023. Mehr als zwei Millionen im Streik und auf der Straße (S. 21-22)

Peru: „Aufhebung des Ausnahmezustands! Kein weiterer Toter!“ (S. 22)

Brasilien: Eine Woche nach dem Putschversuch. Die Gegenoffensive muss bis zum Ende geführt werden! (S. 23)

Nein zum Krieg: Konferenz „stop the war“ am 21. Januar 2023 in London (S. 24)

 

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort