Soziale Politik & Demokratie Nr. 481

Die „Soziale Politik und Demokratie“ ist am 11. Januar 2023 erschienen (24 Seiten).

Aus dem Inhalt:

Regierung Scholz: Rekordneuverschuldung für Konzerne und Kriegs-Aufrüstung.
Ihr sozialer Krieg gegen das Volk nährt eine soziale Sprengladung.

Postler fordern 15 Prozent – zur Verteidigung des Reallohns und ein plus!
Ärzte warnen vor Klinikpleiten, Personal- und Medikamentenmangel
Lehrer streiken für kleine Klassen

Vorankündigung: Nein zum Krieg – zum sozialen Krieg gegen das Volk. Veranstaltung am 4. März in Berlin.
Mit Delegierten aus anderen Bundesländern. Eingeladen sind Mitglieder der LFI (Unbeugsames Frankreich, Bewegung um Mélenchon) u.a. (Seite 3)

„Stopp dem Krieg“. Ein Aufruf, der in 15 Ländern Europas unterzeichnet wurde (S. 20-23)

Tarifkampf Öffentlicher Dienst: Verteidigung der Reallöhne. Befreiung aus den Armutslöhnen (S. 4-6)

Gesundheitsversorgung: Am Rande des Zusammenbruchs (S. 7-12)

Wahlen in Berlin: Interview mit Alexander King, MdA, Die Linke (S. 13)

Frankfurt/M.: Gewerkschafter fordern: Waffenstillstand sofort! Aufhebung der Sanktionen (S. 18-19)

Deindustrialisierung: Die Welle der Deindustrialisierung trifft besonders Stahlindustrie (S. 15-16)

 

 

 

 

 

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort